Projektinfo – Kulturzentrum, Herne
Wie fanden Sie diese Seite?

kulturzentrum_herne_600x200

Lichtspiele im Kulturzentrum.

Das Lichtplanungsbüro Licht im Raum/Dinnebier Licht entwickelte das Lichtkonzept in Verbindung mit TLV / INSTA des neuen Kulturzentrums in Herne.

 

 

 

Das Gestaltungskonzept der neuen Decken- und Lichtplanung folgt einer Kreis/ Zylinderstruktur mit dynamischen Farbwechsel.

Im Außenbereich umschreiben prismatische Acrylzylinder die neue Dachform. Das innovative Beleuchtungskonzept der Fassade basiert auf steuerbaren RGB LED-Lichtlinien von INSTA, die im Innenraum bei der Umfassung der Bar zitiert werden.

Die Farblicht-Gestaltung spiegelt sich in der Deckenbeleuchung am Vordach wieder und kann synchron angesteuert werden. Unterstützt wird dieses noch durch monochrome LED-Linien, die für die ausreichende Beleuchtungsstärke in diesem Bereich sorgen!

 

Lichtkonzept & -planung: Dinnebier Licht, Wuppertal & TL-Vertrieb, Arnsberg

LED-Technik: Insta Elektro GmbH, Lüdenscheid

Foto:  © Dinnebier Licht

Bauherr: GMH Gebäudemanagement Herne
Architekt: Allerkamp Architekten BDA, Essen
Architekten 2010: Reiser & Partner Architekten BDA, Bochum
TGA: IB Paulus GmbH, Essen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.