Insta präsentierte neueste Entwicklungsergebnisse auf der Vertriebstagung im April 2013
Wie fanden Sie diese Seite?

DSC_0125_titleAm Freitag den 19.04.13 trafen sich im Hauptwerk der Insta in Lüdenscheid die inländischen Vertretungen sowie die Außendienstler zur turnusmäßigen Vertriebstagung.

Die Begrüßung fand dieses Mal im Foyer statt, weil pünktlich zu dieser Veranstaltung der gesamte Deckenbereich lichttechnisch neu mit Insta-eigenen neuen Innenleuchten gestaltet worden war.

Im Foyer wurden Leuchten aus der Leuchtenfamilie Glow installiert, und zwar die instalight Glow 2030 als quadratische Anbauleuchte. Besonders eindrucksvoll ist die Brillanz, die durch die spezielle Glow-, oder auch „Bubble“-Optik genannt, hervorgerufen wird. Sehr gelungen ist auch die RGB-Korona als Indirektanteil durch die nach oben strahlenden RGB- LED- Zeilen. Jede Farbe ist einstellbar und Farbverläufe abrufbar. Die Resonanz der Vertriebsmitarbeiter war sehr positiv, es stellte sich gleich eine sehr angenehme Atmosphäre, ein Wohlfühlverhalten ein. So soll es in einem Entrée, der Visitenkarte eines jeden Unternehmens, sicherlich auch sein.

Abgerundet wurde diese modern wirkende Installation durch die Glow in der abgependelten Version in Längsrichtung über den gesamten neuen Empfangstresen. In schwarzem Design, passend zur Farbe des Tresens.

Der sich auf der rechten Seite des Foyers befindliche Durchgang zu einer Ausstellung wurde mit einer Lichtinstallation mit der neuen Innenleuchte instalight Flat ausgestattet. Flat ist eine neue, superflache LED-Leuchtenbaureihe zur Allgemeinbeleuchtung von Arbeitsplätzen, Foyers und Verkehrszonen innerhalb von Gebäuden. Professionelle Lichttechnik gepaart mit hoher Wertanmutung sowie einem beeindruckenden flachen, rahmenloses Design.

Die Flat in der gependelten Version fand sich dann erneut und passend zum Thema im angrenzenden Ausstellungsraum wieder. Dieses Mal installiert über den Ausstellungsstelen.

Lichttechnik die begeistert. Flach und rahmenlos.

Zu den Vorträgen wurde dann in die Insta Schulungsräume gebeten, die ebenfalls komplett mit neuen Insta-Leuchten bestückt worden waren: mit den quadratischen Glow Einbauleuchten instalight 2031 sowie der instalight 3065, einem Aufbaustrahler, der die Referenten ins rechte Licht rückte.

Was erwartete die Teilnehmer in den Schulungen?

Ein sehr interessantes Thema war Tuneable White (TW). Insta wird schon im letzten Quartal dieses Jahres sowohl lineare als auch flächige Leuchten mit TW-Technik anbieten. TW mischt kalte und warmweiße LED bei hohem Farbwiedergabeindex. Über zwei Kanäle können Helligkeit und Farbtemperatur eingestellt werden. Insofern kann man von einer Nachbildung von NV-und HV-Halogenlampen sprechen. Ein Hauptvorteil neben guten technischen und wirtschaftlichen Daten wie lm, lm/W und Euro/W ist die sehr gute Kameratauglichkeit für Film und Videoaufnahmen.

Im Rahmen weiterer Informationen zur Produkt-Roadmap wurden im Wesentlichen die zu erwartenden Neuerungen in den Serien Glow und Flat besprochen. Erwartet werden darf in Kürze ein erweitertes Angebot von quadratischen Einbauleuchten: der „Single, Double und Triple Point – natürlich mit DALI Schnittstelle. Zur Flat wird in Kürze ein Einbaurahmen angeboten, so dass alle Flat-Varianten (3oo, 6oo und 1200er) auch bündig in die Decke eingebaut werden können.

Natürlich wurden noch weitere interessante Entwicklungen angesprochen. Diese werden zur light & building Anfang 2014 präsentiert. Insoweit bleibt es bei Insta spannend. Im Weiteren wurde zur Abrundung auch über aktuelle Projekte berichtet. Ein besonders erwähnenswertes „best-of“ Projekt war der „Plaza de las Glorias“ in Barcelona mit den dort verbauten Leuchten instalight 1060. Wir verweisen hier auf die Projektbeschreibung und Videos unter www.insta.de/Lightment/News.

Kollegiale Fachgespräche und eine Abendveranstaltung rundeten diese Vertriebstagung ab.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.