Projektinfo – Deutsches Fußball Museum, Dortmund
Wie fanden Sie diese Seite?

Deutsches Fußball Museum Dortmund mit LED-Technik aus Lüdenscheid

Nach der erfolgreichen Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war für den DFB der passende Zeitpunkt gekommen, die Idee einer Dauerausstellung zu verwirklichen. Das wirtschaftliche Ergebnis des Turniers gab den Ausschlag dafür, dem Fußball einen dauerhaften öffentlichen, musealen Raum zu geben. Die feierliche Eröffnung ist am Sonntag, den 25. Oktober 2015.

Das Deutsche Fußballmuseum hat mit dem Standort Dortmund, Königswall eine Heimat gefunden.

Das Projekt startete 2007 mit der Standortausschreibung. 2010 wurde über eine EU weite Ausschreibung das passende Planungsbüro gesucht. Im September 2011: Vergabe der Bauplanung an HPP Architekten: Das renommierte Büro aus Düsseldorf wird von der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum mit der Bauwerksplanung sowie mit der dafür erforderlichen Flächenplanung ihres prämierten Entwurfs beauftragt.

Gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekturbüro Club L94 aus Köln und den Elektroplanern Winter- Ingenieure aus Düsseldorf war Insta an der Planung des Außenbereichs beteiligt. Der großzügige Museumsvorplatz gleicht einer imposanten Bühne. Übergroße angedeutete Spielerskulpturen stimmen auf das Thema Fußball ein. Lichtimpulse im Boden „schießen“ Richtung Eingang und leiten die Besucher ins Foyer. Die Lichtimpulse treffen auf einen LED Ball im Foyer und „formen“ diesen.

Die Lichtimpulse wurden mit 126 m Insta-Bodenlichtlinie des Typs: „instalight 1060 LX“ in RGB- Technik realisiert. Der Platz erhielt eine Asphalt-Oberfläche, die geschliffen wurde. Hierfür entwickelte Insta einen speziellen Einbaurahmen, der die Bodenlichtlinie aufnimmt und ermöglicht, dass die Leuchte zusätzlich in der Höhe verstellbar ist.

Ziel des Deutschen Fußballmuseums ist es, das Phänomen Fußball und seine Faszination mitreißend zu inszenieren. Der Ausstellungstrailer gibt Einblicke in die räumliche und szenografische Gestaltung des Hauses.

…hier gehts zum  Ausstellungstrailer: Wir sind Fußball

Die Projektbeteiligten

  • Bauherr: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum GmbH
    Architekt: HPP Hentrich–Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG Düsseldorf
    Ausstellungsgestaltung: TRIAD Berlin
    Landschaftsarchitekt: club L94 Landschaftsarchitekten GmbH Köln
    Installateur: Ritter Dortmund
    LED-Technik: Insta Elektro GmbH -Lightment- , Lüdenscheid vertreten durch TL-V, Arnsberg
    Foto: DFM/Triad