DIALux User Competition – Fassadenbeleuchtung
Wie fanden Sie diese Seite?

grewenmuehle-dial

 

Unser Lichtplaner Lukas Hünting nimmt derzeit an der aktuellen „DIALux User Competition“ zum Thema „Fassadenbeleuchtung“ teil. Eingereicht wurde ein kleines, aber feines regionales TLV-Projekt aus dem Sauerland.

Das DIAL (Deutsches Institut für Angewandte Lichttechnik) ruft in regelmäßigen Abständen die Nutzer des hauseigenen Lichtberechnungsprogramms DIALux dazu auf kreative Beleuchtungsprojekte zu unterschiedlichen Themenbereichen einzureichen.

Der Gewinner wird mittels Online-Abstimmung ermittelt. Hier sind auch Sie gefragt!

DIALux User Competition Fassadenbeleuchtung

 

TLV-Projekt: Fachwerkgebäude – Grewen-Mühle Meschede

grewenmühle-projekt-collage

Das beleuchtete Fachwerkgebäude ist Teil einer alten Mühle. Errichtet wurde dieses im Jahre 1900 im sauerländischen Meschede. Im Rahmen von Umbauarbeiten zu einer Räumlichkeit für Feiern und Veranstaltungen sollte auch die Außenfassade lichttechnisch in Szene gesetzt werden. Ziel war es dabei den typischen Charakter des Fach- und Mauerwerkes aufzugreifen. Hierbei war es wichtig, dass nicht die Beleuchtung, sondern die Fassade selber im Mittelpunkt steht. Diese besticht durch die Vielzahl der unterschiedlichen Strukturen und Materialen: Das Mauerwerk aus Bruchstein, das schwarze Fachwerk und die naturbelassenen Balken des Vordaches sind nur einige der ins Auge fallenden Details. Durch die fassadennahe Platzierung der Leuchten war es möglich, die unterschiedlichen Strukturen hervorzuheben. Hieraus ergibt sich ein interessantes Wechselspiel von Licht und Schatten.